Donnerstag, Januar 09, 2014

52 Bücher #46 + #47


Jeden Sonntag wird ein Motto auf der Seite von Monstermeute & Zeuchs. Das Motto dreht sich natürlich um Bücher. Zu dem jeweiligen Motto soll dann jeder ein Buch vorstellen.

Genaueres kannst du dir hier durchlesen: Projekt-Seite


Das Thema der Woche 46 ist ja mal ganz einfach gewesen. Hatte das warten ja doch was Gutes.

Ah… verdammt!


meine ganzen Bücher (außer der Bücher die schon in der Küche sind) sind noch in Kisten verpackt!

Oder genauer gesagt in einer Kiste. Anfang Dezember sind wir umgezogen und die Bücher sind nicht aus Faulheit noch in den Kisten, sondern weil das Wohnzimmer erst Ende Jänner geliefert wird. Wusstet ihr das, dass ein Wohnzimmer ähnlich lange wie eine Küche braucht? Hätte ich nicht gedacht. Alle haben immer nur gesagt: "Die Küche müsst ihr aber bald bestellen, das dauert ja so um die acht Wochen bis die kommt." Da dachte ich mir, dass das dann wohl nur bei der Küche so ist. Ich sollte halt weniger denken.

Wobei ich sagen muss, dass so eine Wohnzimmereinrichtung aus Sofa, Fernsehtisch und Kratzbaum auch was für sich hat irgendwie. Es lässt sich schnell wischen und aufgeräumt ist auch ratz fatz. Also warum eigentlich Möbel kaufen die ich dann mit lauter Krims-Krams vollstelle? Das ganze steht doch im Gästezimmer ganz gut und solange ich nix brauche und die Tür geschlossen bleibt vergesse ich auch das Chaos da drinnen.



Für den Beitrag für Woche 47 habe ich dann aber doch mal in den Kisten gewühlt - und noch mehr Chaos verursacht - um das Buch zu finden das mir bei dem Thema sofort eingefallen ist.

Die Welt ist eine …


Skinny Bitch

Nur ich gehöre nicht dazu. Mag eventuell daran liegen, dass ich das Buch nur gelesen habe und nichts daraus umgesetzt habe. "Schlanksein ohne Hungern" wie es auf dem Cover steht ist so nämlich nicht ganz richtig. Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher ob es maximal drei Mahlzeiten gibt oder auch mehr gegessen werden darf. Auf alle Fälle sind die Grundregeln die ich mir gemerkt habe a) Iss nur wenn du Hunger hast b) Iss keine Fertigprodukte und c) Iss keine tierischen Produkte.

Das klingt ja alles ganz nett - also für Vegetarier und Veganer, für Fleischesser klingt Punkt c vermutlich nicht so schön. Aber jetzt kommt mein aber. Nur wenn du Hunger hast heißt bei Rory Freedman und Kim Barnouin, dass der Magen knurren muss. Also wenn das bei mir passiert ist meine Laune schon nicht mehr ganz so gut. Als wäre das nicht schon genug soll dann auch noch so Rund eine Stunde gewartet werden. Na Prost Mahlzeit sag ich da nur. Mein herzliches Beileid meinen Mitmenschen.

Noch dazu kommt, dass ich damit ja zu einem sehr einsamen Esser werde. Mit den Kollegen um 11:30 zur Mittagspause gehen wäre dann ja schon ein Glückspiel, dass sich zugegeben vermutlich öfter ereignen könnte. Doch Abendessen mit dem Liebsten? Fehlanzeige. Vermutlich würde ich immer so gegen 3 Uhr morgens wach werden und dann kochen und Essen? Nach ich weiß ja nicht ob das mein Leben besser machen würde.

Lustig zu lesen war das Buch aber alle mal - irgendwie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen