Freitag, Januar 03, 2014

52 Bücher #44 + #45


Jeden Sonntag wird ein Motto auf der Seite von Monstermeute & Zeuchs. Das Motto dreht sich natürlich um Bücher. Zu dem jeweiligen Motto soll dann jeder ein Buch vorstellen.

Genaueres kannst du dir hier durchlesen: Projekt-Seite



Wie passend (einfach) doch das Thema in der Woche 44 zum neuen Jahr ist.

Auch Kalender können lesenswert sein.



Beinahe vergessen am 1.1. Nur durch Zufall hab ich ihn gesehen, weil ich ihn schon so hingelegt habe, dass ich ihn irgendwann gesehen hätte. Ich kenne mich halt zu gut.

Ganz spontan habe ich mir letztes Jahr nämlich den Kalender "Weg damit! Entrümpeln für jeden Tag" gekauft. Ich hoffe der Kalender ist lesenswert und auch hilfreich.




Die Woche 45 klingt irgendwie depremierend. Da wäre es wirklich besser gewesen das Thema gleich mitzumachen und nicht immer ständig hinter her zu rennen. Für das neues Jahr wünsche ich mir nämlich, dass wir alle nur einen Aufstieg haben und keinen Fall!

Aufstieg und Fall


Da musste ich jetzt aber schon länger nachdenken. Als ich schon aufgeben wollte ist mir dann von Leo Tolstoi Anna Karenina in den Sinn gekommen. Die Liebe zu Wronskij ist ein Aufstieg ihres persönlichen Lebens, aber ein Fall im gesellschaftlichen Leben. Von ihrem Selbstmord mal ganz zu schweigen, das ist wohl der tiefste Fall denn es gibt würde ich sagen.

Ein wirklich dickes Buch und ich muss sagen ich bin das eine oder andere mal mitten im Satz einfach eingeschlafen (Welch ein Glück, dass neben meinem Bett immer eine riesen Berg an Kleidung liegt und der Kindle somit immer weich gelandet ist.). Der Schreibstil ist also etwas ermüdent für mich gewesen. Die Geschichte an sich aber wirklich gut - abgesehen von diesen Landwirtschafts- und Politikgerede, das habe ich nur überflogen weil ich ungebildete Leserin kein Wort verstanden habe und auch nicht verstehen wollte so unter uns gesagt.

Kommentare:

  1. So einen Entrümpelungskalender sollte ich mir vielleicht auch mal kaufen, das könnte hier nicht schaden im Zentrum der Sammelwut... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich fürchte nur, dass das Entrümpeln selbst doch selbst gemacht werden muss - und dazu muss sich einer ja auch erst mal die Zeit nehmen. Vielleicht gibt es da ja auch einen Tipp dazu - am 31.12. oder so. :-D

    AntwortenLöschen