Donnerstag, Dezember 12, 2013

Advent Tag 12: Blätterteigpasteten mit Champignons und getrockneten Tomaten

Als Vorspeise oder Beilage zum Hauptgang. Ich bin mir nicht so ganz sicher. Ich würde es wohl eher als Vorspeise servieren. Wir hatten es der Einfachheit halber als Beilage. Also so wie es euch beliebt.


Für 6 Stück (wir haben das zu zweit auf zwei Tage gegessen) werden erst mal 100 g Tofu, 100 g Champignons und 6 getrocknete Tomaten (in Öl) in so kleine Würfel wie möglich geschnitten.
In einer Pfanne wird erst der Tofu angeröstet und anschließend 3 EL Rapsöl, die Champignons und getrockneten Tomaten hinzugefügt. Das ganze so lange braten bis die Champignons das Wasser abgegeben haben und es verdampft ist.


Eine Blätterteigrolle in 6 Teile schneiden. Aus 5 EL Tomatenmark, 1 EL Olivenöl, 1 EL Wasser und 1 EL getrocknete Kräuter nach Wahl eine Paste rühren und die einzelnen Blätterteig-Vierecke damit bestreichen. Dabei einen Rand frei lassen.


Die Mischung aus der Pfanne auf die Scheiben verteilen, den Blätterteig zusammenklappen und mit einer kleinen Gabel rundherum festdrücken. Mit einem scharfen Messer kleine Schnitte in die Oberfläche machen und bei 180 °C für 25 Minuten im Ofen backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen