Mittwoch, September 11, 2013

52 Bücher #29 + #30

Jeden Sonntag wird ein Motto auf der Seite von Monstermeute & Zeuchs. Das Motto dreht sich natürlich um Bücher. Zu dem jeweiligen Motto soll dann jeder ein Buch vorstellen.

Genaueres kannst du dir hier durchlesen: Projekt-Seite

Der Endspurt der Aufholjagd.


Die Woche 29 war ja ganz einfach.

Lesezeichen


Ich habe nämlich genau zwei Stück. Wobei eines davon eigentlich gar kein wirkliches Lesezeichen ist. Mir gefällt die Karte aber so gut, dass ich sie als Lesezeichen hernehme. Ich bin eine Rebellin. *harharhar*




Dafür hätte ich in Woche 30 gerne ein Wort ersetzt.

Deutsche Krimis


Kann da nicht statt "Deutsche" einfach "Österreichische" stehen? Denn davon habe ich immerhin zwei im Regal stehen. Aber nein, es müssen natürlich deutsche Krimis sein.

Zum Glück habe ich auf meinem Kindle ein paar ungelesene Bücher. Die habe ich mal durchforstet und tatsächlich sogar drei Stück gefunden. Nur ob die auch gut sind? Vielleicht könnt ihr mir ja eines empfehlen. Dann lese ich das auch nach meiner jetzigen Lektüre.

Zur Auswahl stehen:
Zeitbombe: Lenz' achter Fall von Matthias P. Gibert
Todeserklärung von Klaus Erfmeyer
Grablichter von Eva Almstädt

Kommentare:

  1. Du hättest auch gern österreichische Krimis vorstellen können, das hätte Deinen Ruf als Rebellin sogar noch untermauert. ;-) Außerdem fällt es voll unter die "um 100.000 Ecken denken"-Regel.

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, das hätte ich auch machen können. Ich bin noch eine Rebellin in Ausbildung. :-)

    AntwortenLöschen