Montag, August 19, 2013

Mit den Augen eines Grünschnabels: Bayerischer Wald

Montag ist ja eigentlich Wochenrückblick Tag. Letzte Woche fiel er aus da 12 von 12 Zeit war.
Da habe ich auch beschlossen den Wochenrückblick lieber der lieben Fee zu überlassen. Das ist deutlich spannender. Zudem ich immer wenn was passieren würde sowieso vergesse Fotos zu machen.

Deswegen lasse ich das sein und ich zeige euch heute stattdessen ein paar Fotos vom Bayerischen Wald. Der ist ja hier direkt vor der Haustür und rund ums Haus und überhaupt bin ich mitten drinnen.


Das Teil kapiere ich bis heute nicht für was das eigentlich sein soll. Außer, dass ich mein Auto meistens davor parke, weil ich finde, dass mein Auto aussieht als gehöre es in einen Rahmen.


So idyllisch wie der Bayerische Wald auch daher kommen mag...


... so gefährlich kann er sein.


Nur ob die Gefahr wirklich von hier...


... oder doch eher von hier kommt bin ich mir nicht so sicher.


Entlang der Wege sollte man allerdings sicher sein.


Nur wer vom rechten Wege abkommt sollte aufpassen wann er diesen verlässt.

Ich hoffe euch gefallen die Fotos. Die wurden nämlich nicht im Schweiße meines Angesichts gemacht - obwohl es heiß war - sondern im Blute meines Angesichts. Gott, was sind diese Stechmücken in diesem Jahr nervig sag ich euch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen