Mittwoch, Mai 08, 2013

Jill Mansell - Herzflittern


Originaltitel: Nadia knows best
Originalverlag: Headline, London
Aus dem Englischen von Tatjana Kruse

eBook, 464 Seiten (Broschur)

Erscheinungsjahr: 2007

ISBN: 978-3-10-401390-9


Verlag: Fischer Verlag


Was für ein herrlicher, leichter, schöner Roman. Nur die Namen sind etwas komisch. Nadia und Clare. Meine innere Vorlesestimme war sich bis zum Ende des Buches nicht sicher wie die Namen nun tatsächlich ausgesprochen werden. Und Laurie war für mich immer weiblich. Fragt nicht warum. Ist einfach so.

Obwohl mich die Namen teilweise etwas verwirrt haben liest sich das Buch wirklich ratz fatz weg. Keine komplizierten Wirrungen, keine hochtrabenden Erklärungen. Lediglich etwas weniger Geschichten wären mir fast lieber gewesen. Ich hätte auch nichts dagegen gehabt nur von Nadia und Jay zu lesen. Der Typ hat mir gefallen.
Andere Nebenhandlungen waren noch von Clare und ihrem Freund, von der Großmutter und ihrer geheimen Vergangenheit, der Vater der keine Frau hat, die verkorkste Mutter die mit der Tochter nicht gut umgeht. War alles nett und auch gut zu lesen, aber mich hätte es auch nicht gestört, wenn zumindest das mit der Großmutter und eventuell auch von Clare weggelassen worden wäre.

So kann ich keine volle Punkteanzahl geben. Ansonsten hab ich den Roman sehr gerne gelesen und war schon etwas traurig als es zum Ende kam. Für einen schönen Nachmittag in der Hängematte sehr empfehlenswert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen