Sonntag, Januar 27, 2013

Polenta Ziegenkäse Schnitten

Heute mal nix gebackenes. Manchmal koche ich nämlich auch was. Letzte Woche habe ich im Vorratsschrank wieder das Glas mit der Polenta entdeckt. Da kam mir das Rezept für Polenta Ziegenkäse Schnitten ja ganz gelegen.


Ich war überrascht, dass das Essen tatsächlich für vier Portionen gereicht hat. Sah irgendwie so wenig aus. Nur Gemüse würde ich das nächste mal dazu machen. Hat irgendwie gefehlt.

Ist auch unerwarteter Weise recht unkompliziert zuzubereiten. Ich dachte das gibt mehr Sauerei. Warum auch immer.
700 ml Milch mit 2 TL Salz aufkochen und 150 g Polenta unterrühren. Auf schwacher Hitze und unter ständigem rühren 5-10 Minuten kochen. 80 g Brotaufstrich mit Olivenöl (zB von Bertolli) unterrühren. Das ganze auf ein kleines geöltes Backblech verteilen und kalt werden lassen.
Die kalte Polenta in Stücke schneiden (Bei mir kamen 40 Stücke raus). Die Stücke der Länge nach halbieren und Ziegenkäsescheibe dazwischen geben.
Das ganze dann panieren und in einer Pfanne mit Öl oder Margarine braten. Da ich ja ohne Ei backe paniere ich auch ohne Ei. Ich mische einfach etwas Mehl mit Wasser. Das ersetzt mir die zwei Schritte Mehl und Ei. Zuerst also in das Mehl/Wassergemisch damit und anschließend in Semmelbrösel oder Paniermehl. Hat bei mir bisher immer funktioniert.
Zu den Polenta Ziegenkäse Schnitten reicht man eine Tomaten Sauce - ca. so viel wie eine Dose Tomaten.

Etwas Gemüse oder Salat würde ich noch dazu machen. Geht schnell und schmeckt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen