Sonntag, August 19, 2012

Vanillesirup

Wieder nicht an die Zitrone für den Tee gedacht. Logisch, dass ich die Zitrone dann durch etwas Süßes ersetze. Ahornsirup hab ich gerade keinen Bock drauf. Zucker mach ich nicht in meinen Tee, also muss ich wohl Vanillesirup machen. Selbstbeschiss ist sowas feines. ;-)


Das Rezept war schnell gefunden im beim Kleinen Kuriositätenladen. Hier das recht einfache Rezept:hausgemachter Vanillesirup

Wobei so einfach dann wohl doch nicht. Keine kräftige Braunfärbung? Scheinbar bin ich Farbenblind. Dachte immer Ahornsirup geht Richtung braun und wenn ich meinen Vanillesirup daneben stelle merkt man nicht viel Unterschied. Und nein, mir ist der Zucker nicht angebrannt. Zumindest nicht, dass ich wüsste.

Egal ob ich nun Farbenblind bin oder irgendwas falsch gemacht habe, der Sirup schmeckt ganz wunderbarst. Leider habe ich gerade nur Vanille-Joghurt zu Hause, also erübrigt es sich den Sirup in mein morgendliches Müsli zu geben. Das nächste mal gibts also Naturjoghurt und ich habe mich noch nie so auf ihn gefreut kann ich euch sagen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen