Freitag, Juli 06, 2012

Kirschenmarmelade

Hatte ja schon angekündigt, dass die Kirschensaison für mich schon wieder vorbei ist. Tja, da habe ich die Rechnung ohne den Kirschbaum der Schwiegereltern gemacht. Am Montag hat mein Freund unsere Wellensittiche zurück geholt und fast 2 kg Kirschen mitgebracht.


Hab mich also am Dienstag brav in die Küche gestellt nach dem Laufen gehen und habe Marmelade gekocht - zum ersten mal in meinem Leben. Trotz etwas improvisieren ist die Marmelade tatsächlich essbar. Nur am optischen könnte man sicherlich noch etwas optimieren. Ist irgendwie fast ein Gelee und in den Gläsen klebts irgendwie teilweise am Deckel. War ulkig in dem einen Glas wo ich nur ganz wenig drinnen hatte. Da war die ganze Marmelade oben und unten war Luft. Hätte ich mal ein Foto machen sollen. Beim nächsten mal dann - passiert mir nämlich sicher noch mal wie ich mich kenne. ;-)

Zutaten

1 kg Kirschen
500 g Gelierzucker 2:1
1 Päckchen Zitronensäure (5g)
1 Vanilleschote

Zubereitung

  1. Kirschen waschen, abtropfen lassen, entkernen
  2. Kirschen in einem Topf mit dem Gelierzucker mischen und 2 Stunden stehen lassen. Ab und an umrühren
  3. Vanilleschote auskratzen und das Vanillemark zufügen
  4. Kirschen wenn gewünscht pürieren (ich mag keine Stücke in der Marmelade irgendwie)
  5. ausgekratzte Vanilleschote hinzufügen
  6. Das ganze aufkochen und ca. 4 Minuten sprudelnd kochen. Immer wieder umrühren.
  7. Das ganze in heiße Schraubgläser füllen, einige Minuten auf dem Kopf stellen, danach normal rum stehend abkühlen lassen

Kommentare:

  1. Hast Du Süß- oder Sauerkirschen genommen?
    Vielleicht liegt es an der Zusammensetzung, dass es so geleeartig geworden ist? Ich kenne es nur so, dass man auf 1 kg Kirschen auch 1 kg Gelierzucker gibt, also immer 1:1...hmh... Lass es Dir schmecken!

    AntwortenLöschen
  2. Wer weiß.
    Vielleicht war auch die Zitronensäure zu viel des Guten? Die macht das ja auch noch mal fester was ich gelesen habe.
    Das mit der Menge vom Gelierzucker hat eigentlich gepasst. Stand auch auf der Anleitung so drauf.

    AntwortenLöschen