Montag, April 23, 2012

Kinect Adventures!

Weihnachten haben wir eine X-Box 360 mit Kinect Sensor bekommen. Leider ist unser Wohnzimmer dafür nicht tief genug. Man müsste aufm Sofa springen beim spielen - was nicht so unbedingt zu empfehlen ist wegen einer Dachschräge.

Also haben wir uns erst mal einen neuen Fernsehtisch gekauft damit wir den Fernseher drehen können. Dann haben wir nämlich genug Platz wenn wir noch den Esstisch (bzw eher Laptoptisch, weil Essen tun wir hier nicht häufig) zur Seite schieben. Man kann sich also denken wie oft wir mit dem Kinect Sensor spielen...

Heute war dann aber mal so ein Tag, dass ich einfach genervt war und mich bewegen musste. Hatte aber keine Lust meine Laufschuhe anzuziehen, also habe ich mal nachgesehen was wir denn so für Kinect Spiele haben - ganze drei, wobei wir eines verliehen hatten. Große Auswahl, nicht?

Ich habe mir mal das Spiel geschnappt das dabei war "Kinect Adventures". Es gibt bei dem Spiel 5 Mini Spiele.
  • Rallye-Ball
  • Flusssause
  • Raumknall
  • 20.000 Lecks
  • Reflex-Bergkamm
Die habe ich mal brav alle durchprobiert und ich muss sagen ich kam schon etwas ins schwitzen - okay, bei mir jetzt nicht so schwer mit meiner nicht vorhandenen Kondition. Ich habe ja wenn ich meine Laufschuhe anziehe einen Puls wofür andere erst mal einige Minuten laufen müssen. Ich kann nicht viel, aber das kann ich. ;-)

Am meisten Spaß machen jedenfalls Flusssause und Rallye-Ball. Bei ersterm sind die Bewohner unter uns sicherlich nicht so erfreut, weil da springt man ganz schön viel - v.a. ich die dann mit vollem Körpereinsatz springt. Ich habe gemerkt ich kann nicht springen ohne meine Arme hochzureißen. Seltsam, aber was solls. Immerhin lande ich leise - also sage ich jetzt einfach mal. Immerhin habe ich keinen Besen gegen die Decke hauen gehört - was sicherlich nicht daran liegt, dass die Wellensittiche jedes Geräusch überzwitschern...
Bei Rallye Ball muss man immer einen Ball treffen. Da kommen gefühlte 100 Bälle auf mich zu und ich schaffe es, dass ich keinen einzigen treffe. Das muss mir auch mal erst wer nachmachen. ;-)

Am wenigstens gefallen aht mir "Reflex-Bergkamm". Ich glaube das Spiel wurde bei "Schlag den Raab" auch mal gespielt. Kam mir jedenfalls irgendwie bekannt vor. Jedenfalls war mir das Spiel zu hoch wie mir scheint. Ich muss springen um schneller zu werden und mich gleichzeitig bücken, damit ich nicht gegen die Hindernisse knalle. Irgendwie haut das mit meiner Koordination nicht ganz hin. Muss ich wohl noch üben.

Bei 20.0000 Lecks muss steht man in einem Glaskasten und Fische knallen dagegen und man muss die Löcher stopfen - also berühren. Bilde mir ein, dass man das öfter mal im Laden gesehen hat. Ganz nett, aber jetzt nicht so wirklich geeignet für mich um mich auszupowern.

Bei Raumknall kommen Luftblasen aus Öffnungen die man dann platzen lassen muss. Bisschen Arme bewegen und hin und hergehen. Ist in Ordnung, aber mir irgendwie zu wenig Action.

Allerdings wären ein paar mehr Level nett gewesen. Ich habe jetzt nicht so extrem lange gespielt und von zwei Spielen schon alle Level durch. Allerdings habe ich noch nicht überall Gold, also kann ich schon noch mal spielen. Man soll ja Ziele im Leben haben. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen