Sonntag, April 15, 2012

Janet Evanovich - Hard Eight

Deutscher Titel: Heiße Beute

eBook, 320 Seiten

1. Auflage: Juni 2002

ISBN: 0-312-26585-9

Info: Stephanie Plum Teil 8

Verlag: St. Martin's Press

Ihr Job als Kopfgeldjägerin bringt Stephanie schon an ihre Grenzen. Nun soll sie auch noch einer Bekannten den Gefallen tun und ihrer Mabel's Tochter und Enkelin sind spurlos verschwunden. Keiner weiß warum und wohin. Stephanie versucht mit ihrer Kollegin Lula die beide zu finden. Dabei begegnen sie dem Anwalt Clown Kloughn der nichts zu tun hat und den beiden nun gehörig auf die Nerven geht.


Wer die Teile davor kennt weiß ungefähr schon das Schema des Buches und dennoch lese ich sie immer wieder gerne. Es knistert zwischen Stephanie, ihrem Kollegen Ranger und dem Polizisten Morelli ganz gewaltig. Es fliegen Autos in die Luft, Kautionsflüchtlinge bringen Stephanie in peinliche Situationen, die Oma will ständig jemandem abknallen und die Mutter fragt sich, warum unbedingt sie so eine Tochter haben muss. Zu allem Überfluss ist auch ihre frühere Vorzeigetochter nun garnicht mehr so perfekt und irgendwie Depressiv. Eine nicht ganz einfache Familie, aber mehr als liebenswert.

Mir hat dieser achte Teil der Stephanie Plum Reihe wieder etwas besser gefallen als der siebte Teil. Ich konnte die Personen wieder besser zuordnen im laufe der Geschichte und war nicht ständig verwirrt wer das nun wieder war. Auch war die Geschichte an sich wieder etwas nachvollziehbarer und ich kam besser mit. Auch kam mir Stephanie dieses mal nicht ganz so mühsam vor. Teilweise ist dieses hin und her zwischen Ranger und Morelli schon anstrengend und man denkt sich nur: "Mädl, entscheide dich endlich!" Zwar gibt es natürlich wieder ein hin und her, aber es ist in diesem Teil nicht ganz so im Vordergrund kam mir vor.

Jedenfalls macht dieser Teil wieder richtig Spaß auf mehr - und es gibt ja noch einige Teile von und mit Stephanie Plum.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen