Donnerstag, Januar 26, 2012

Noel Streatfeild's Ballet Shoes


Originaltitel: Ballet Shoes

Produktionsland: Vereinigtes Königreich

Erscheinungsjahr: 2007

Länge: 85 Minuten

Tailer: auf YouTube


Kurzbeschreibung:

Drei Waisenkinder werden von Forscher Onkel Matthew adoptiert und wachsen bei seiner Nichte Sylvia auf während er auf Weltreise ist. Die drei Kinder beschlißen alles zu tun um mit ihrem Namen Fossil in die Geschichte einzugehen. Vor lauter Ehrgeiz bleibt manches auf der Strecke.

Kritiken sind sehr zwiegespalten. Auch ich war mir nicht sicher ob der Film was ist. Wenn auf dem Cover schon quasi extra geworben wird, dass Emma Watson (Darstellerin der Hermine aus Harry Potter) mitspielt hat das für mich immer einen faden Beigeschmack. Noch dazu habe ich dann auch noch paar Leute reden gehört die meinten, dass der Film lahm sei. Gut Voraussetzungen also, nicht wahr?

Das Kinderbuch von Noel Streatfield kenne ich nicht, also kann ich nicht wirklich sagen ob der Film gut umgesetzt wurde oder schlecht. Ich fand den Film so übel garnicht! Ein Drama ohne wirkliche Spannung, aber ich habe mich dennoch nicht gelangweilt muss ich sagen.
Die Musik hat mich am Anfang etwas genervt und ich habe schon das schlimmste befürchtet, wenn das den Film über so bleibt, aber oh Wunder, danach fand ich sie ganz passend. So kann es gehen.

Das Ende fand ich etwas schnell und hat mir den Film irgendwie etwas verdorben. Wäre das Ende nicht so aprupt gewesen hätte es von mir wohl sogar vier Sterne gegeben. So bleibt es bei Dreien.


Kommentare:

  1. Ich will den auch mal sehen...magst du mir den vielleicht mal ausleihen? :)

    AntwortenLöschen
  2. Klar doch! Schicke ihn dir einfach im nächsten Brief mit.

    AntwortenLöschen
  3. Suuuper! Das find ich total cool! Danke!

    AntwortenLöschen